Personal Finance

Konten-Setup

Nach jahrelangem austesten der Angebote verschiedener Anbieter bin ich zu diesem Ergebnis gekommen:

N26

Cashflow Konto: Geldeingangskonto, für alle variablen Kosten und die Weiterleitung an andere Konten.
N26 Spaces: Unterkonten für ein finanzielles Polster, sparen für ein Urlaub usw.

ING

Fixkosten Konto: Konto von dem alle Fixkosten via Lastschriften und Daueraufträgen abgehen.
(Investment) Konto: Verrechnungskonto für das Depot, Daueraufträge zu zB. Mintos oder Bondora.
Depot: Hauptdepot für alle Aktienkäufe und Sparpläne.

Barclaycard 

Meiner Meinung nach die Beste kostenlose Kreditkarte. Leider ein Limit von 10.000€.

PayPal

Mit einem Login alle Konten und Karte verfügbar.

Und wie behält man da den Überblick?

Dafür verwende ich die Outbank App, welche nach vielem rumprobieren die Beste ist.

------------------------------------

Firmen bei denen es möglich ist eine Freunde werben Aktion zu Nutzen habe ich das getan - das ist keine Werbung, ich bin selbst von den Produkten überzeugt und teile das nur auf meinem persönlichen Blog mit!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Immobilienbeteiligungen