Personal Finance

Konten-Setup

Nach jahrelangem austesten der Angebote verschiedener Anbieter bin ich zu diesem Ergebnis gekommen:

N26 Black

Cashflow Konto: Geldeingangskonto, für alle variablen Kosten und die Weiterleitung an andere Konten.
N26 Spaces: Unterkonten für ein finanzielles Polster, sparen für ein Urlaub usw.

ING

Fixkosten Konto: Konto von dem alle Fixkosten via Lastschriften und Daueraufträgen abgehen.
Investment Konto: Verrechnungskonto für das Depot, Daueraufträge zu zB. Mintos oder Bondora.
Depot: Hauptdepot für alle Aktienkäufe und Sparpläne.

Barclaycard / Hanseatic Bank GenialCard

Backup Karten: Für den Worst Case aller Worst Cases, zwei Monate Zinsfrei bei der Barclaycard New Visa. Die GenialCard habe ich nur, weil die Barclaycard nicht mit Apple Pay funktioniert.

Update: Mittlerweile ist die New Visa mit zwei Monaten zinsfreiem Zahlungsziel gar nicht mehr Verfügbar.

PayPal

Muss ich glaube ich nicht viel dazu sagen, ich verstehe niemanden der kein PayPal hat.

Und wie behält man da den Überblick?

Dafür verwende ich die Outbank App, welche nach vielen Tests die Beste ist.

------------------------------------

Firmen bei denen es möglich ist eine Freunde werben Aktion zu Nutzen habe ich das getan - das ist keine Werbung, ich bin selbst von den Produkten überzeugt und teile das nur auf meinem persönlichen Blog mit!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

RichTryin'